Zähler

Obwohl du die Zähler nach deinen Wünschen konfigurieren kannst, wird der Globale Zähler meist verwendet, um deinen gesamten Fortschritt für den zu strickenden Artikel / Teil zu verfolgen. Erhöhe die Zahl jedes Mal, wenn du eine Reihe beendet hast, um zu verfolgen, wo du dich in deinem Muster befindest, und um Fehler zu vermeiden. Erfahren mehr >

Wenn in Ihrem Muster beispielsweise Folgendes angegeben ist:

3 Reihen rechts stricken; die ganze Reihe 2 Maschen rechts zusammenstricken; wiederholen Sie dies 4 Mal.

Du kannst einen Sekundärzähler so konfigurieren, dass er bei 4 zurückgesetzt wird, die Anzahl der Zurücksetzungen anzeigt und in Reihe 4 einen Kommentar hinzufügen, der „2 zusammenstricken" anzeigt. Standardmäßig sind die Sekundärzähler mit dem Globalen Zähler verknüpft. Wenn du also den Globalen Zähler erhöhst, wird auch dein Sekundärzähler erhöht.
Erfahre mehr >

Sieh dir andere Beispiele für Zählereinstellungen an >

Wenn dein Muster zum Beispiel angibt: * 1 Reihe: links stricken; 2 Reihen glatt rechts stricken; 1 Reihe 1x1 Rippenmuster; 2 Reihen glatt rechts * 4 Mal wiederholen. Du kannst einen Sekundärzähler so konfigurieren, dass er bei 6 zurückgesetzt wird (Gesamtzahl der zu wiederholenden Reihen in der Sequenz), die Anzahl der Zurücksetzungen anzeigt (nach der 4. Wiederholung anhalten) und die folgenden Kommentare hinzufügen:
„links"" in Reihe 1; „glatt rechts"" in Reihe 2; „glatt rechts"" in Reihe 3; „1x1 Rippenmuster"" in Reihe 4 und erneut „glatt rechts“ in Reihe 5 und 6.
Standardmäßig sind die Sekundärzähler mit dem Globalen Zähler verknüpft. Wenn du also den Globalen Zähler erhöhst, wird auch dein Sekundärzähler erhöht.
Erfahre mehr >

Sieh dir andere Beispiele für Zählereinstellungen an >

Um den Globalen Zähler zurückzusetzen, rufe den Bildschirm für die Zählereinstellung auf und tippe auf das blaue Symbol neben dem Stift.
Um einen Sekundärzähler zurückzusetzen, aktiviere den Expertenmodus und tippe auf das gelbe Symbol. Du kannst den Zähler auch auf eine bestimmte Reihenanzahl setzen, indem du einfach auf die angezeigte Zahl klickst und diese Zahl dann bearbeitest.

Ja! Tippe im Profilbildschirm auf das Rädchensymbol für Einstellungen. Du kannst dort ein Kästchen ankreuzen, damit alle Zähler standardmäßig bei 0 beginnen.
Bitte beachte, dass dies nur für Zähler gilt, die danach erstellt werden.
Du kannst dies auch individuell je Zähler anpassen. Aktiviere auf der Einstellungsseite den Expertenmodus.
Dann kannst du für jeden deiner Zähler konfigurieren, bei welchem Wert er beginnen soll.

Für jeden Globalen oder sekundären Zähler hast du die Möglichkeit, Erinnerungen zu erstellen und zu definieren, in welcher Reihe des Globalen / sekundären Zählers sie angezeigt werden. Gehe dazu zu den Einstellungen des jeweiligen Zählers und klicke auf "Erinnerung hinzufügen", um eine Erinnerungen einzurichten.

Klicke auf das Maschenprobe-Symbol unten rechts in deinen Zählereinstellungen. Dort kannst du die in deiner Anleitung angegebenen Maschenprobe eingeben. Du kannst dann Erinnerungen in deinem globalen Zähler einstellen, die von der Länge des Projekts abhängt.

Wenn du feststellst, dass das Stück, das du bearbeitest, anders ausfällt als die Maschenprobe, kannst du den Maschenprobenrechner in den Werkzeugen verwenden, um die Maße zu konvertieren.

Teile 

Innerhalb eines Projekts hast du in den Zählereinstellungen die Möglichkeit, mehrere Teile für dein Projekt zu erstellen.

Jedes Teil sollte einem Teil des Artikels entsprechen, den du strickst/häkelst.
Ein Beispiel: Ein typischer Pullover würde 5 Teile haben:
- Teil 1: Vorderseite
- Teil 2: Rückseite
- Teil 3: Ärmel 1
- Teil 4: Ärmel 2
- Teil 5: Halsausschnitt

Standardmäßig hat ein neues Projekt nur 1 Teil, aber bei Bedarf kannst du weitere Teile zu deinem Projekt hinzufügen.

Jedes Teil hat seinen eigenen globalen Zähler, und du kannst auch für jedes Teil einen eigenen Sekundärzähler erstellen.

Dies kann sehr nützlich sein, wenn du komplexe Gegenstände strickst/häkelst, die aus mehreren Teilen bestehen, die du später zusammennähen willst:

- Globaler Zähler: Mit dem globalen Zähler jedes Teils (=Stücks) kannst du deinen globalen Fortschritt verfolgen (für das gesamte Projekt)
- Sekundäre Zähler: Die sekundären Zähler für jedes Teil helfen dir, die Dinge zu organisieren und nur die sekundären Zähler zu sehen, die für das Teil, an dem du arbeitest, relevant sind.

In den Zählereinstellungen deines Projekts siehst du oben auf dem Bildschirm "Teil 1", gefolgt von einem "+" auf der rechten Seite.
Klicke auf das "+".

Weitere Details mit Bildern >

Wenn du die Anzahl der Reihen deines globalen Zählers eingegeben hast, wechselt die App automatisch zum nächsten Teil, wenn du die letzte Reihe des Teils erreicht hast, an dem du gerade arbeitest.

Wenn du die Anzahl der Reihen nicht einstellst (oder das Teil wechseln möchtest, bevor du das Ende des aktuellen Teils erreicht hast), wechselst du so zum nächsten Teil:
- Wenn du eine Anleitung in die App importiert hast: Tippe auf die runde Schaltfläche mit der Nummer, die sich auf der rechten Seite des Bildschirms befindet.
- Wenn du keine Anleitung importiert hast: Tippe auf Teil X, in blau, unter dem Namen deines Projekts.
Dort kannst zu einem beliebigen Teil wechseln.

Weitere Details mit Bildern >

Wie kann man Teile duplizieren?
- Aktiviere den Expertenmodus in den allgemeinen Einstellungen
- In den Zählereinstellungen deines Projekts siehst du in der linken unteren Ecke ein blaues Duplikat-Symbol.
- Vergewissere dich, dass du dich auf dem Teil befinden, das du duplizieren möchtest, und tippe auf dieses Symbol

Warum Teile duplizieren?
Dies kann sehr nützlich sein, wenn du z.B. Ärmel oder Beine strickst. Du kannst einen Teil für Ärmel 1 erstellen, diesen duplizieren und das Duplikat für Ärmel 2 verwenden.

Weitere Details mit Bildern >

Import von Anleitungen

Wenn du dich im Projektbildschirm befindest, tippe auf die Schaltfläche „Anleitung importieren".
Wähle dann die Quelle aus, in der sich deine Anleitungsdatei befindet.

Wenn du bereits eine Anleitung importiert hast, diese aber entfernen oder eine weitere Anleitung hinzufügen möchtest, klicke auf das blaue Symbol unten rechts auf deinem Strickbildschirm.

Du kannst importieren:
PDF, ePub oder Word Anleitungen, die von Ravelry, Lovecrafts oder einer anderen Website heruntergeladen werden können.
Anleitungen auf einer Webseite: Klicke dazu auf das Symbol "Anleitung importieren", wähle die Quelle "Internet", dann wird eine Suchseite angezeigt. Verwende diese Suchseite, um die Seite zu finden, die du importieren möchtest, und tippe dann auf die blaue Pfeilschaltfläche unten links und dann auf "Diese Seite importieren". Du kannst Websites auch direkt an Row Counter teilen, wenn du Anleitungen in deinem Browser geöffnet hast.
Videoanleitungen: Klicke auf die Internetquelle, gehe zu Youtube und lade die Seite des gewünschten Videos herunter.
Foto: Wähle die Kamera als Quelle und mache ein Bild oder importiere ein Bild aus deiner Gerätebibliothek. 

Wenn du mehrere Bilder in dein Projekt importieren willst, verwende zunächst deine gewohnte Kamera-App, um alle erforderlichen Bilder aufzunehmen. Gehe dann in die App, wähle die Funktion "Foto importieren", wähle dann "Aus Galerie" und wähle die benötigten Bilder aus.

Bei Android drücke lange auf das erste Bild, um mehrere Bilder importieren zu können.  

Ravelry ist eine Website für Handarbeiten. Dort findest du unzählige Inspirationen und Anleitungen, die kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr erhältlich sind. Du musst ein Konto bei Ravelry erstellen, um Anleitungen durchsuchen und herunterladen zu können. 

Tippe auf deinem Projektbildschirm auf die Schaltfläche Anleitung importieren.

Falls du noch kein Ravelry-Konto hast, tippe auf Ravelry Durchsuchen und erstelle ein Konto, indem du auf die Schaltfläche "Jetzt beitreten" klickst.
Wenn du bereits ein Ravelry-Konto hast, tippe entweder auf "Ravelry Durchsuchen" oder auf die Ravelry-Bibliothek und melde dich mit deinen Ravelry-Anmeldedaten an.

Ravelry Durchsuchen: Suche nach kostenlosen Ravelry-Anleitungen. Gib einfach Schlüsselwörter in die obere Texteingabe ein.

Ravelry-Bibliothek: Anleitungen, die du in deiner Ravelry-Bibliothek gespeichert hast, z.B. Muster, die du auf der Ravelry-Website gekauft hast.

Ja, wenn du als Quelle Foto auswählst, kannst du Bilder von dem Magazin aufnehmen oder importieren. Wenn zum Importieren der gesamten Anleitung mehrere Bilder erforderlich sind, nimm zuerst die Bilder auf und wähle dann als Quelle Foto und die Option Galerie aus. Auf diese Weise kannst du mehrere Bilder importieren.

Navigiere zum Screen "Anleitungen importieren".  Bei Android kannst du außerdem diesen Weg wählen:
Tippe in deinem Projektbildschirm auf die Schaltfläche „Anleitung importieren" und wähle „Mein Gerät"". Klicke auf die 3 Linien in der linken Ecke und wähle dann Drive. 

Im Projekt, klicke auf die Schaltfläche "Anleitung importieren".
(Wenn du bereits eine Anleitung importiert hast, diese aber entfernen oder eine andere Datei hinzufügen möchtest, klicke auf das blaue Symbol unten rechts auf deinem Strick-/Häkel-Bildschirm).
Wähle die Schaltfläche "Internet". Wenn du einen direkten Link hast, kannst du diesen verwenden, indem du oben auf die Schaltfläche klickst. Andernfalls kannst du mit dem erscheinenden Suchfeld nach deiner Website suchen.
Wenn du dich auf der gewünschten Seite befindest (Du kannst die Anleitung sehen usw.), klicke auf den Pfeil unten links und dann auf "Importieren".

Alternativ kannst du auch deinen normalen Browser verwenden und Websites direkt von deinem Browser aus für die App freigeben. Wenn du dich auf der Website im Browser befindest, öffne das Optionsmenü und wähle "Website teilen". Wähle Zähl Mich. Die App öffnet sich automatisch. Gib einen Namen für das Projekt ein und es wird ein neues Projekt mit der Website als Anleitung erstellt.

Wenn du sicher sein willst, dass deine Anleitung auch dann verfügbar bleibt, wenn du kein Internet hast oder die Seite von der Website verschwindet, empfehlen wir dir, die Seite in ein PDF zu konvertieren.
Klicke dazu auf das blaue Symbol unten rechts auf deinem Strick-/Häkel-Bildschirm und dann auf das kleine PDF-Symbol.

Nach dem Import einer Anleitung, kannst du diese in der Übersicht aller Anleitungen des Projekts rotieren. Tippe auf das blaue Dokument Icon auf deinem Strickscreen um zur Übersicht zu gelangen. Tippe dann auf das Pfeilsymbol der Anleitung, die du drehen möchtest. 

Strick-/Häkelscreen

Du musst zuerst den Expertenmodus aktivieren. Gehe dann zu den Zählereinstellungen, tippe auf das gelbe Symbol des Zählers, den du ausblenden möchtest, und tippe auf Ausblenden.

Erfahre mehr >

Wir haben 3 Größen konfiguriert. Um die Zähler größer / kleiner zu machen, gehen zu deinem Profilbildschirm, tippe auf die 3 weißen Punkte und dann auf Einstellungen. Du siehst dort eine Option, um deine Zählergröße von normal auf klein oder groß umzustellen.

Ja, kannst du! Wenn du den Bildschirm wieder einschaltest, wirst du in einem Pop-Up gefragt, ob du die seit dem Ausschalten verstrichene Zeit hinzufügen möchtest. Wenn du gestrickt hast, tippe einfach auf Ja. Wenn du etwas anderes getan hast, schummle nicht und tippe auf Nein :)

Textmarker und Zeichnen

Um in deinem Projekt zu zeichnen, klicke auf die Schaltfläche "Zeichnen" in der Mitte links und dann auf die Schaltfläche "Bleistift". Wähle den Bereich, in dem du zeichnen möchtest, und drücke dann einfach auf den Bildschirm, um zu zeichnen. Du kannst auch die Option transparentes Zeichnen wählen, damit die Anweisungen auf dem PDF-Dokument sichtbar bleiben.
Um eine Anmerkung hinzuzufügen, klicke auf deinem Projektbildschirm auf die Schaltfläche "Zeichnen" in der Mitte links, klicken auf die Anmerkung und dann auf die Stelle, an der du die Anmerkung hinzufügen möchtest, gib den gewünschten Text ein und klicke dann auf die Schaltfläche "Speichern" (Bei Android kannst du die Zurück-Taste unten auf dem Bildschirm deines Telefons berühren, um die Tastatur einzuklappen).

Sobald du deine Anleitung importiert hast, siehst du auf der linken Seite ein Textmarker-symbol. Wenn du auf dieses Symbol tippst, wird ein Textmarker-menü angezeigt:
- Wähle die horizontalen und/oder vertikalen Textmarker
- Über das Einstellungssymbol gelangst du zu den Optionen mit denen du die Farbe und Größe der Markierungsbalken ändern kannst.


Mehr erfahren >

Wähle im Textmarker-Menü den mehrzeiligen Textmarker. Dort siehst du deine Anleitung:
- Scrolle und Zoome zur richtigen Stelle der Anleitung.
- Tippe zunächst lange auf die Stelle, an der die Markierung beginnen soll.
- tippe ein zweites Mal lange auf die Stelle, an der sie enden soll.
- Mit dem Pfeilsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms kannst du eine Markierung jederzeit rückgängig machen.
- Am oberen Rand des Bildschirms kannst du die Größe und Farbe der Markierung vor dem Hinzufügen festlegen.

Mehr erfahren >

Verwende im Textmarker-Menü das Diagrammsymbol, um den Textmarker für Diagramme zu verwenden. Folge den Anweisungen:
- Um das Diagramm auszuwählen, tippe auf die linke obere Ecke der ersten Reihe des Diagramms, dann auf "Weiter", dann auf die untere rechte Ecke der letzten Reihe des Diagramms und wieder auf "Weiter".
- Gib die Anzahl der Reihen und Spalten ein. Du hast dann die Möglichkeit, den globalen oder sekundäre Zähler zu verknüpfen.
- Wenn du mehrere Teile in deinem Projekt hast, vergewissere dich, dass du die richtigen Zähler des Teils auswählst, in dem du arbeitest.
- Prüfe, ob deine Zähler bei 1 (Standardoption) oder 0 beginnen. Wenn sie bei 0 beginnen, passen die Reihen des Zählers und des Diagramms ggf. nicht zusammen.

Die Markierung des Diagramms bewegt sich Reihe für Reihe (Spalte für Spalte), wenn du den/die Zähler erhöhst.
Um den Diagramm-Highlighter zu löschen oder zu bearbeiten, tippe auf das Bleistiftsymbol neben dem Balken des Diagramm-Highlighters. Wenn du die maximale Anzahl von Reihen für das Diagramm erreicht hast, wird der Balken bei der nächsten Erhöhung automatisch ausgeblendet.
Der Balken für die Spalten wird automatisch zurückgesetzt, sobald du die maximale Anzahl von Spalten in deinem Diagramm erreicht hast.

Erfahre mehr >

Einige Funktionen wie der Textmarker oder die Anmerkungen funktionieren nur bei PDFs und Bildern, nicht bei Webseiten.
Wenn du diese nutzen möchtest, kannst du die Webseite, auf der sich deine Anleitung befindet, in eine PDF-Datei umwandeln.
Klicke auf deinem Strick-/Häkel-Screen auf die 2 blauen Pfeile. Du siehst dann einen Ausschnitt, welcher der von dir importierten Webseite entspricht. Klicke auf die runde blaue Schaltfläche in der oberen rechten Ecke dieses Ausschnitts, um ihn in eine PDF-Datei umzuwandeln.
Weitere Informationen hier ->

Diagramme erstellen

Tippe im Projekt auf das Dateisymbol, um ein Diagramm zu importieren. Wähle "create chart" aus den persönlichen Quellen und erstelle ein neues Diagramm oder importiere  ein bestehendes aus dem Werkzeugbereich in das Projekt.

Erfahre mehr >

Bitte beachte, dass dieses Tool für die schnelle Erstellung von Diagrammen aus einfachen Bildern konzipiert ist. Wenn ein Diagramm aus einem Bild verzerrt aussieht, versuche Folgendes, um das Ergebnis zu verbessern:
- Verwende nur zweidimensionale, einfache Bilder. Icons, Logos und Cartoons eignen sich am besten.
- Schränke die verwendeten Farben ein, indem du unerwünschte vorgewählte Farben löschst.
- Schneide das Bild zu, um unnötigen Hintergrund auszuschließen.
- Passe die Anzahl der Zeilen und Spalten an.
- Passe einzelne Zellen manuell an dein Bild an.

Scrolle bis zum Ende der verfügbaren Maschensymbole und klicke auf +, um ein eigenes Symbol hinzuzufügen.
Lege die Abmessungen des Symbols fest. Zeichne ein Symbol durch Antippen und Ausfüllen der Zellen. Füge Anweisungen und eine Beschreibung zum hinzu und speichere es. Du findest das neue Symbol am Ende der verfügbaren Symbole. Sobald du ein benutzerdefiniertes Symbol erstellt hast, kannst du es für alle deine Diagramme finden und verwenden.

Erfahre mehr >

Importiere vorhandene Diagramme, die du mit dem Chart-Tool erstellt hast, in eine Anleitung im Pattern Creator:
Bearbeite deine Anleitung im Pattern Creator und wähle "Inhalt hinzufügen". Wähle "Diagramm" und "Importieren", um ein mit dem Tool erstelltes Diagramm zu der Anleitung hinzuzufügen.

Erfahre mehr über den Pattern Creator >

Wenn du dein Diagramm bearbeitest, tippe auf das Rad-Icon oben rechts um den Namen oder die Maße deines Diagramms zu ändern.

Deine Projekte

So erstellst du ein Projekt: Klicke auf die Schaltfläche Neues Projekt, gib den Namen deines Projekts ein, wähle aus, ob es sich um ein Strick- oder Häkelprojekt handelt, und klicke dann auf OK.

Um ein Projekt zu löschen: Tippe auf deinem Profilbildschirm lange auf das Projekt, das du löschen möchtest, klicke dann auf die blaue Tonne und bestätige.

Mit der App kannst du
-  Garn- und Nadeln einem Vorrat hinzufügen
- Deinen Vorrat aus Ravelry importieren
- den Vorrat einem bestimmten Projekt zuzuordnen.

Vorrat an Garn und Nadeln hinzufügen / aus Ravelry importieren
- Tippe auf das weiße Wollknäuelsymbol oben auf dem Profilbildschirm
- Wähle Nadel- oder Garnvorrat
- Dort hast du die Möglichkeit, deinen Vorrat aus Ravelry zu importieren.
- Du kannst auch manuell einen Vorrat hinzufügen

Vorrat einem bestimmten Projekt zuweisen:
- Tippe auf deinem Profilbildschirm lange auf das Projekt.
- Tippe dann auf Garn sehen (oder Nadeln sehen):

--- Wenn du dies noch nicht getan hast, hast du die Möglichkeit, deinen Vorrat aus Ravelry zu importieren.

--- Wenn dein globaler Vorrat leer ist: Du kannst direkt dort Vorräte hinzufügen. Dann kannst du es einem Projekt zuweisen.

--- Wenn du bereits einen Vorrat in der App angelegt hast, kannst du den Vorrat auswählen und dem Projekt die gewünschte Menge zuweisen.

Mehr Details hier >

Tippe auf deinem Profilbildschirm lange auf das Projekt. Dann kannst du auf "Beschreibung" tippen, um eine Beschreibung hinzuzufügen, oder auf das Kamerasymbol, um ein Bild hinzuzufügen. Um weitere Bilder hinzuzufügen, tippe einfach erneut auf das Kamerasymbol.

Tippe auf deinem Profilbildschirm lange auf dein Projekt. Dann,
- Duplizieren: Klicke auf das Symbol "Duplizieren".
- Als abgeschlossen markieren: Klicke auf "Fertigstellen". Du kannst diese Aktion später bei Bedarf auf demselben Bildschirm rückgängig machen.
- Als nicht abgeschlossen markieren: Wenn du ein Projekt zuvor als abgeschlossen markiert hast, klicke einfach auf "Abbrechen beenden".

Tippe auf deinem Profilbildschirm lange auf dein Projekt. Dann siehst du die Schaltfläche „Timer zurücksetzen“.

Tippe auf deinem Profilbildschirm lange auf dein Projekt. Klicke dann auf In Ordner verschieben. Auf dem nächsten Bildschirm kannst du einen Ordner erstellen und diesem das Projekt zuweisen.
Wenn du zum Profilbildschirm zurückkehrst, siehst du den neu erstellten Ordner anstelle deines Projekts. Klicke auf den Ordner, um auf die Projekte zuzugreifen, die zu diesem Ordner gehören.

Dein Konto

Du musst in deinen globalen Zählereinstellungen eine durchschnittliche Anzahl von Maschen pro Reihe hinzufügen. Auf diese Weise können wir eine ungefähre Anzahl der Maschen berechnen, die du gestrickt hast.

Erfahren mehr>

Für die Synchronisierung benötigst du auf beiden Geräten eine funktionierende Internetverbindung. Wenn du offline bist funktioniert die App weiterhin und wird synchronisiert, sobald du wieder online bist.

Alle Geräte müssen mit demselben Konto in der App verbunden sein. Auf diese Weise können wir alle Änderungen verfolgen und deine Projekte auf all deinen Geräten aktualisieren. 
Du kannst überprüfen, wann das Gerät zuletzt synchronisiert wurde, indem du auf die 3 weißen Punkte in der oberen rechten Ecke der Projektübersichtsseite klickst und dann "Synchronisieren" wählst.

Um Akku und Datenvolumen zu sparen, suchen wir nur nach Änderungen, wenn du zur Liste der Projekte wechselst. Du musst außerdem mit einigen Sekunden rechnen, damit die Synchronisierung stattfinden kann. Es sollte eine Meldung angezeigt werden, die dich darüber informiert, dass die Synchronisierung ausgeführt wird.

Wenn du ein Konto erstellst, werden alle deine Projekte gespeichert. Auf diese Weise kannst du die App verwenden und deine Projekte auf mehreren Geräten abrufen, die alle synchronisiert werden. Falls du dein Handy verlierst, sind deine Projekte ebenfalls sicher. Du kannst sie abrufen, sobald du dich mit deinem Konto anmeldest.

Wir verstehen, dass Abonnements beängstigend sein können, aber denke daran, dass du eine kostenlose Testphase von 7 Tagen ausprobieren und jederzeit kündigen kannst.

Um die App instand zu halten, Fehler zu beheben, die bei der Entwicklung der Betriebssysteme auftreten, für neue Bildschirmgrößen usw. müssen wir ständig an der App arbeiten. Darüber hinaus möchten wir sie nicht nur instand halten, sondern verbessern, was Zeit und tägliche Arbeit erfordert.

Dies kostet uns Zeit, aber auch Geld (für die Server, die Übersetzung und andere Dienste). Wir haben die App ein Jahr lang kostenlos und ohne Werbung angeboten, bis sie eine Anzahl von Funktionen erreicht hat, die unserer Meinung nach eine geringe Gebühr wert sind (Du kannst die App weiterhin kostenlos verwenden, du hast so nur keinen Zugriff auf Premium-Funktionen). Ohne deinen Beitrag würden wir jeden Monat Geld verlieren und könnten dieses wunderbare Projekt wahrscheinlich nicht fortsetzen.

Unterstütze und hilf uns, die App weiter zu entwickeln!

Klicke auf die Schaltfläche "Einstellungen" oben rechts auf der Seite mit der Projektliste. Klicke auf "Konto verwalten" und dann auf "E-Mail ändern" oder "Benutzername ändern".

Gehe zu deinem alten Gerät, klicke auf das Kontosymbol oben links auf dem Bildschirm "Meine Projekte" und überprüfe, ob die eingegebene E-Mail korrekt ist. Verwende diese, um dich auf deinem zweiten Gerät anzumelden.

Dies ist in der Regel ein Problem, das auf den App-Store zurückzuführen ist. Prüfe, ob du eine Internetverbindung hast. Starte dein Gerät neu. Wenn es immer noch nicht funktioniert, aktualisiere die Google Play-App. Öffne auf deinem Android-Telefon oder -Tablet die Google Play Store-App. Tippe oben rechts auf das Profilbild. Tippe auf Einstellungen und dann auf Über und dann auf Play Store-Version. Die App aktualisiert oder benachrichtigt dich, dass deine Version auf dem neuesten Stand ist. Wenn es immer noch nicht funktioniert, aktualisiere deine Zahlungsmethode.

Andere Geräte

Du kannst Zähl Mich für Windows 11 über den Amazon appstore herunterladen und so die App auf deinem PC nutzen. Mehr Informationen hier >

Wenn du kein Windows 11 nutzt, kannst du auch die Webversion der App nutzen. Mehr Informationen hier >

Zähl Mich ist für Apple Watches (mit watchOS5 und höher) und Android Watches (kompatibel mit WearOS) verfügbar. Mehr Infos hier>

Unter "Screen Timeout" in den Einstellungen deiner Uhr, kannst du auch die Dauer der zuletzt angezeigten App verlängern. Dann wird die App direkt angezeigt, nachdem du deinen Screen entsperrst.

Wenn du nicht möchtest, dass dein Screen gesperrt oder ausgeht, verlängere die Dauer des Screen Timeouts. 

Hat es dir geholfen?

Weitere Informationen findest du in unserem Hilfe-Center.

Privacy Policy         Impressum